«

»

Jul 17

VfB Stuttgart räumt bei den Regionalmeisterschaften ab

Am vergangenen Samstag konnten die Athleten des VfB bei den Regionalmeisterschaften insgesamt 15 Meister-Titel für sich verbuchen.

Bei den Frauen gewann Rebecca Dürr den Weitsprung mit 5,68m. Der Dreisprung war eine Domäne des VfB und eher eine Vereinsmeisterschaft mit Wiebke Lyhs auf dem ersten Platz (12,27m), Larissa Blank auf dem 2.Platz (12,24m) und Rebecca Dürr auf dem 3. Platz (11,43m). Über die 100m musste sich Kanita Bilic mit 2 Hundertstelsekunden ganz knapp geschlagen geben und erreichte mit 12,59s den 2.Platz.

Kira Bossemeyer konnte über 400m die 60s unterbieten und wurde mit 59,22s ebenfalls zweite. Obwohl Sie sich in den vergangenen Wochen um mehrere Sekunden gesteigert hat, war sie ein klein wenig enttäuscht die U18 Jugend-DM-Norm um 22 Hundertstel verpasst zu haben. Das Doppel machte Luca Weis (U20) klar. Über 100m (12,29s) und im Weitsprung (6,42m) gewann er beide Meistertitel.

In der Altersklasse der weiblichen U18 gelang Kathleen Reinhard ein souveräner Sieg mit neuer Bestleistung in 12,01s. Damit schiebt sie sich in der aktuellen deutschen Bestenliste unter die ersten 10. Das Diskuswerfen entschied Amelie Hasert für sich und wurde mit 27,15m Regionalmeisterin. Aileen Kuhn (eigentlich noch U16) gelang dies im Hammerwerfen mit 37,25m. Sie führt aktuell auch die deutsche Bestenliste der U16 an. Auf den 2.Platz kam ihre Vereinskollegin Melissa Wegner mit 35,14m.

Eine Altersklasse darüber, in der U18, gewann Robin Vrbek klar das Diskuswerfen mit 46,11m. Pana Katranis wurde mit neuer Bestweite Regionalmeister im Dreisprung (12,29m). In seiner eigentlichen Altersklasse M15 gelang ihm das auch im Weitsprung mit 5,84m. Beim Hochsprung reichte es diesmal „nur“ für den 2.Platz (1,70m). Da wird gerade etwas an der Technik umgestellt.

Ebenfalls im Weitsprung wurde Angelos Tsimopoulus Regionalmeister mit neuer Bestweite von 5,44m. Auch er konnte durch seinen Sieg im Diskuswurf noch einen zweiten Titel klarmachen (36,99m). Mit einem 2.Platz über die 80m Hürden (12,39s) und einem 3.Platz im Hochsprung (1,59m) hat er den Tag abgerundet.

Herausragend war wieder einmal Lilly Wolf. Sie errang gleich drei Meistertitel. Bei den Laufdisziplinen die 100m klar mit 13,00s (im Vorlauf neue Bestleistung mit 12,90s) und die 80m Hürden in 12,63s. Im Diskuswerfen gewann sie deutlich mit neuer Bestweite (32,22m) und schiebt sich damit in der aktuellen deutschen Bestenliste auf den dritten Platz.

Damit war der Samstag ein wirklich gelungener Tag für die Athleten des VfB Stuttgart.

 

Foto:

Hi.: Pana Katranis, Melissa Wegner, Erich Wolf (Trainer), Alisa Hermann (Trainerin/Athletin), Makkah Nabila, Angelos Tsimopoulos.

Vo.: Maria Katranis, Lilly Wolf, Carla Gaisbauer, Clara Wolf.

 

 

alle Ergebnisse und Platzierungen:

M14

80m Hürden,  2. Platz, Angelos Tsimopoulos, 12,39s

Hochsprung,   3. Platz, Angelos Tsimopoulos, 1,59m

Weitsprung,    1. Platz, Angelos Tsimopoulos, 5,44m

Weitsprung,    7. Platz, Noah Höschele, 4,68m

Diskuswurf,     1. Platz, , Angelos Tsimopoulos, 36,99m

M15

Hochsprung,   2. Platz, Panagiotis Katranis, 1,70m

Weitsprung,    1. Platz, Panagiotis Katranis, 5,84m

mU18

Dreisprung,     1. Platz, Panagiotis Katranis, 12,29m

Kugelstoß.       2. Platz, Robin Vrbek, 12,90m

Diskuswurf,     1. Platz, Robin Vrbek, 46,11m

mU20

100m Lauf,     1. Platz, Luca Weis, 11,29s

Weitsprung,    1. Platz, Luca Weis, 6,43m

W14

100m Lauf,     1. Platz, Lilly Wolf, 13,00s (Vorlauf 12,90s)

80m Hürden, 1. Platz, Lilly Wolf, 12,63s

80m Hürden, 2. Platz, Makkah Nabila, 13,22s

80m Hürden, 4. Platz, Clara Wolf, 15,35s

Weitsprung,    7. Platz, Aileen Kuhn, 4,65m

Kugelstoß,       (a.W.U18) Aileen Kuhn, 10,01 (Quali Süddeutsche)

Diskuswurf,     1. Platz, Lilly Wolf, 32,22m

5. Platz, Makkah Nabila, 21,06m

Speerwurf,      5.Platz, Lilly Wolf, 28,95m

9. Platz, Clara Wolf, 19,32m

W15

100m Lauf,     4. Platz, Maria Katranis, 14,10s

80m Hürden,  5. Platz, Carla Lena Gaisbauer, 13,40s

Weitsprung,    2. Platz, Maria Katranis, 4,95m

5. Platz, Lea Radic, 22,51m

Hochsprung,   5. Platz, Maria Katranis, 1,30m

Diskuswurf,     3. Platz, Melissa Wegner, 4,60m

5. Platz, Lea Radic, 22,51m

Speerwurf,      4. Platz, Lea Radic, 19,73m

wU18

100m Lauf,     1. Platz, Kathleen Reinhardt, 12,01s

4. Platz, Amelie Hasert, 13,92s

Diskuswurf,     1. Platz, Amelie Hasert, 27,15m

Hammerwurf, 1. Platz, Aileen Kuhn, 37,25m

Diskuswurf,     2. Platz, Melissa Wegner, 35,14m

400m Lauf,     2. Platz, Kira Bossemeyer, 59,22s

Frauen

100m Lauf,     2. Platz, Kanita Bilic, 12,59s

4. Platz, Ann-Kathrin Volzer 12,96s

Weitsprung,    1. Platz, Rebecca Dürr, 5,68m

5. Platz, Lena Gleich, 4,83m

Dreisprung,     1. Platz, Wiebke Lyhs, 12,27m

2. Platz, Larissa Blank, 12,24m

3. Platz, Rebecca Dürr, 11,43m

Diskuswurf,     5. Platz, Alisa Hermann, 28,88m