↑ Zurück zu Abteilung

Historie

Under Construction!!!

 

Der „Verein für Bewegungspiele Stuttgart von 1892“ wurde am 9. September 1893 unter dem Namen FV 1893 Stuttgart gegründet. Bereits 1894 wurde die Leichtathletikabteilung im Verein aufgenommen. 1912 fusionierten der FV Stuttgart mit Kronenclub 1897 Cannstatt zu „VfB Stuttgart 1893“. Somit war die Leichtathletikabteilung bereits bei der Fusion Bestandteil des VfB. Früher wurde die Abteilung oft von Fußballern zum Ausgleich genutzt. So war der Torwart Max Buffle, der 1912 das Tor der ersten Mannschaft hütete, auch als Diskuswerfer erfolgreich.

Viele erfolgreiche Athleten sind seitdem aus der Abteilung hervorgegangen:

Hier nur einige Beispiele:

Helmar Müller

Bronze-Medaille mit der 4 x 400 m Staffel bei den Olympischen Spielen in Mexiko Stadt

Karl Honz

Europameister 400 m 1974; Vizeeuropameister mit der 4 x 400 m Staffel 1974

Martin Weppler

Europameister 4 x 400m Staffel 1978

Yvonne Buschbaum